Technik (DE)

Stop5G_ENJEUX TECH_DE__Vignette.png

Versuch einer Erhöhung der Anlagegrenzwerte auf 20 V/m in Wohnhäusern, Krankenhäusern, Schulen und an Arbeitsplätzen

Fakten und Folgen

EINLEITUNG : Die Erhöhung der Grenzwerte steht auf der politischen Agenda. Um die sogenannte «5G»-Mobilfunktechnologie möglichst einfach ausrollen zu können, möchten einige Abgeordnete diese Grenzwerte erhöhen, obschon bereits die Einführung von Korrekturfaktoren Anfang des Jahres verabschiedet wurden. In diesem Dokument werden die Argumente der wichtigsten Befürworter dieser Technologie und ihr Wunsch nach einer Änderung der NISV dargelegt. Zudem werden die konkreten und direkten Auswirkungen auf die Bürgerinnen und Bürger, insbesondere an Orten mit empfindlicher Nutzung (OMEN) wie Spitälern, Kindergärten, Schulen usw., erläutert. In diesem Herbst findet die Abstimmung über die Motion 20.3237 statt. Wir hoffen, dass diese Präsentation Sie davon überzeugen kann, die aktuellen Werte beizubehalten. [VOLLTEXT]